Als iCal-Datei herunterladen
Hydraulische Rettung - Vertiefung alternative Antriebe

Datum: Freitag, 8. November 2019 von 13:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: FAZ 
Kontakt: Wolfgang Burtscher - 
Kategorie: Technik


Ziel: Der Teilnehmer soll in der Lage sein, bei Verkehrsunfällen die Erkundung durchzuführen - im Besonderen die Erkennung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben und deren Gefahren. Er soll Grundinformationen bezüglich der einzelnen alternativen Antriebe haben und mit elektronischen Informations- und Hilfsmitteln z. B. Tablet, LIS mobil und Rettungskarten umgehen können. Er soll in der Lage sein, mit Hilfe des Leitfadens der Fahrzeuganbieter ein Fahrzeug mit alternativem Antrieb zu deaktivieren. Weiters soll er die Maßnahmen zur Rettung von Personen und Bekämpfung von Bränden bei Fahrzeugen mit alternativen Antrieben kennen.
Zielgruppe: Gruppenkommandanten von Stützpunktfeuerwehren (hydr. Rettungsgerät) Funktionäre AFK, BFI, BV
Vorraussetzungen: Mitglied einer Stützpunktfeuerwehr hydr. Rettungsgerät Aktiver Gruppenkommandant mit abgeschlossenem GRKDT-Lehrgang Lehrgang hydr. Rettungsgeräte
Inhalte: Erkundung, Einsatztaktik bei VU mit alternativen Antrieben, Gefahrenkunde, Umgang mit Hilfsmitteln zur Informationsgewinnung, Fahrzeuge mit alternativen Antrieben deaktivieren, Information über geeignete Löschmittel und taktisches Vorgehen bei Bränden
Bemerkung:
Termin: Vom 08.11.2019 bis 08.11.2019
Uhrzeit: Von 13:00 bis 18:00
Maximale Teilnehmerzahl: 30
Verfügbare Plätze: 29
Kategorie: Technik